TV

Banijay vor Kauf von Endemol Shine

Noch im November 2018 hatten die Endemol-Shine-Eigentümer 21st Century Fox und Apollo Global Management Verkaufsgerüchten eine klare Absage erteilt gehabt. Jetzt, wo Disney (auch) den Fox-Anteil an dem "Big Brother"-Produzenten übernommen hat, steht ein Verkauf offenbar doch kurz vor dem Abschluss.

22.10.2019 16:02 • von Jochen Müller
Der Verkauf des "Big Brother"-Produzenten Endemol Shine steht offenbar kurz vor dem Abschluss (Bild: Endemol Shine Group)

Das französische Produktionsunternehmen Banijay, u.a. Mehrheitsgesellschafter von Brainpool, steht offenbar kurz vor einer Übernahme der Endemol Shine Group. Das berichtet die britische Tageszeitung "Daily Telegraph". Neben Lionsgate, Sony, Liberty Global/All3Media, der Künstleragentur Endeavor und der RTL Group zählt Banijay seit Längerem zu den Interessenten einer Übernahme des "Big Brother"-Produzenten, der aktuell je zur Hälfte Disney und dem Beteiligungsunternehmen Apollo Global Management gehört. Im November vergangenen Jahres waren die Verkaufsabsichten seitens der damaligen Eigentümer 21st Century Fox und Apollo Global Management allerdings zu den Akten gelegt worden (wir berichteten). Nach der Übernahme großer Teile der Fox durch Disney wurden die Verhandlungen jetzt wieder aufgenommen.

Der Zwei-Mrd.-Euro schwere Deal soll in den nächsten Tagen abgeschlossen werden und würde Banijay zum größten unabhängigen Produktionsstudio der Welt machen. Ursprünglich waren vier Mrd. Euro als Verkaufspreis für die hoch verschuldete Endemol Shine aufgerufen worden.