Kino

Kinocharts Großbritannien: Starke Neustarts können "Joker" nichts anhaben

Drei Neustarts gelang am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top fünf der britischen Kinocharts. Spitzenreiter "Joker" konnte keiner von ihnen gefährlich werden.

22.10.2019 10:52 • von Jochen Müller
Weiter souveräner Spitzenreiter der britischen Kinocharts: "Joker" (Bild: Warner)

Mit einem Einspiel von 5,49 Mio. Pfund (rund 6,17 Mio. Euro) - ein Minus von 44 Prozent im Vergleich zur Vorwoche - konnte Todd Phillips' "Joker" Platz eins der britischen Kinocharts am vergangenen Wochenende souverän verteidigen und steht damit insgesamt bei 40,3 Mio. Pfund (rund 45,32 Mio. Euro).

Die Plätze zwei bis vier belegten drei Neustarts. Maleficent: Mächte der Finsternis" kam auf der Zwei auf 3,3 Mio. Pfund (rund 3,82 Mio. Euro) und blieb damit deutlich unter dem Startergebnis von "Maleficent: Die dunkle Fee", der Ende Mai 2014 auf mehr als acht Mio. Euro gekommen war. Platz drei ging an Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm" (1,31 Mio. Pfund; 1,51 Mio. Euro); "Shaun das Schaf - Der Film" hatte bei seinem Start im Februar 2015 rund 2,8 Mio. Euro eingespielt gehabt. Dritter Neustart in der Top fünf der britischen Kinocharts ist auf Rang vier das Horrorkomödiensequel Zombieland: Doppelt hält besser" (1,24 Mio. Pfund; rund 1,44 Mio. Euro); das Original hatte an seinem Startwochenende vor rund zehn Jahren 1,24 Mio. Euro eingespielt gehabt.

Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts durch den Animationsfilm Abominable", der als erster Film des Wochenendes mit 999.000 Pfund (rund 1,13 Mio. Euro) kein siebenstelliges Einspiel mehr erzielen konnte und insgesamt bei 3,72 Mio. Pfund (rund 4,2 Mio. Euro) steht.

Mit dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Drama Official Secrets" (537.000 Pfund; rund 622.000 Euro) auf Platz sieben gelang einem weiteren Neustarts am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts.

Die Top 15 der britischen Kinocharts