Produktion

Comedian Harry G übernimmt Hauptrolle in Amazon-Serie "Der Beischläfer"

In München finden derzeit die Dreharbeiten zur sechsteiligen Amazon-Prime-Video-Serie "Der Beischläfer" mit dem Kult-Comedian in der Hauptrolle statt.

21.10.2019 15:23 • von Jochen Müller
Christoph Schneider (Geschäftsführer Prime Video Deutschland), die Darsteller Daniel Christensen, Helmfried von Lüttichau, Lisa Bitter und Markus Stoll (Harry G) sowie Produzent Thomas Peter Friedl (v.l.n.r.) am Set der Amzon-Prime-Video-Serie "Der Beischläfer" (Bild: Agency People Image / Michael Tinnefeld )

In der sechsteiligen Serie "Der Beischläfer" spielt der als Harry G bekannte Comedian Markus Stoll den leichtlebigen Automechaniker Charlie Menzinger, der vom Amtsgericht München eines Tages zum Schöffen ernannt wird. Eine Rolle, zu der Charlie gekommen ist, wie die Jungfrau zum Kind und aus der es kein Entrinnen gibt; schon gar nicht, weil die von Berlin nach München gezogene Richterin Julia Kellermann (Lisa Bitter) so gar nicht mit sich reden lässt. Und so fügt sich Charlie in sein Schicksal und findet schließlich Gefallen daran, als ehrenamtlicher Richter über das Leben anderer (mit) zu entscheiden. Er begreift schnell, dass seine neue Tätigkeit auch Vorteile hat, muss aber auch feststellen, dass ihn diese mehr verändert, als er geahnt hätte.

"Was lange währt, wird endlich wahr! Ich freu mich wirklich sehr, dass die Dreharbeiten zu 'Der Beischläfer' gestartet sind. Für mich stimmt einfach alles: Drehbuch, Schauspielkollegen, Produktion und die Tatsache, dass das Ergebnis unserer Arbeit bei Prime Video zu sehen sein werden. Besser geht's nicht. Es kommt bei mir zwar selten vor, aber es gibt im Augenblick wirklich nix zum grantln", so Stoll.

In weiteren Rollen sind u.a. Helmfried von Lüttichau und Daniel Christensen zu sehen. Regie bei "Der Beischläfer" führt Anna-Katharina Maier nach einem Drehbuch von Murmel Clausen und Mike Viebrock.

Für Thomas Peter Friedl, der "Der Beischläfer" mit seiner The Amazing Film Company zusammen mit der in München ansässigen Agentur Ring of Fire produziert, ist die Serie ein Heimspiel: "Die Idee, München wieder einmal ins Zentrum einer Serie zu setzen und dem täglichen, oft sehr amüsanten Spagat im Wandel einer Großstadt mit Markus Stoll ein neues, einzigartiges Gesicht zu geben, trieb mich als geborenen Münchner schon länger um. Murmel und Mike haben mit ihren Büchern und Ideen einen Ton und eine Welt kreiert, die ich mir nicht besser hätte vorstellen können. Das wir damit einen internationalen Top-Player wie Amazon als Partner gewinnen konnten, macht mich immer noch fast sprachlos."

Christoph Schneider, Geschäftsführer von Prime Video Deutschland, legt die Latte für "Der Beischläfer" hoch: "Baby Schimmerlos, Sir Quickly oder der Monaco Franze - es gibt viele bayerische Film- und Fernsehfiguren, die Menschen über die Grenzen Bayerns hinaus begeistern. Markus Stoll hat mit Harry G ein Münchner Original geschaffen und wir freuen uns, dass er mit Charlie Menzinger die deutsche Serienkultur um eine neue bayerische Charakterfigur bereichern wird."

"Der Beischläfer" wird 2020 exklusiv bei Amazon Prime Video Premiere in Deutschland, Österreich und der Schweiz feiern.