Kino

Jurymitglieder für Schnitt Preise stehen fest

Am 28. Oktober werden im Rahmen von Filmplus, dem Festival für Filmschnitt und Montagekunst, die Schnitt Preise verliehen. Jetzt wurden die Jurymitglieder bekannt gegeben.

15.10.2019 10:25 • von Jochen Müller
Die Jurymitglieder der Schnitt Preise 2019 (Bild: Filmplus)

Die Organisatoren von Filmplus, dem Festival für Filmschnitt und Montagekunst, haben heute die Jurymitglieder für die Schnitt Preise bekannt gegeben. Über den Gewinner des mit 7.500 Euro dotierten "Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm" entscheiden neben der Vorjahrespreisträgerin Ingrid Koller Produzent Jonas Katzenstein, Regisseurin Franziska Meletzky, Kameramann Gernot Roll und Schauspielerin Petra Zieser, die Jury für den ebenfalls mit 7.500 Euro dotierten "Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm" bilden neben der Vorjahresgewinnerin Yana Höhnerbach die Regisseurin Imogen Koggen, die Produzentin Daniela Praher, der Kameramann Börres Weiffenbach sowie der Filmjournalist Fritz Wolf. Gemeinsam entscheiden beide Jurys über die Gewinner des "Tentacle Sync Förderpreis Schnitt" (dotiert mit 2.500 Euro), dessen Preispatin Franziska Meletzky ist. Die Verleihung der Schnitt Preise findet am 28. Oktober zum Abschluss von Filmplus im Filmforum NRW im Museum Ludwig statt.

Bereits am Eröffnungstag von Filmplus, dem 25. Oktober, wird Heidi Handorf mit dem Ehrenpreis Schnitt ausgezeichnet (wir berichteten). Die Laudatio hält Schauspielerin Marita Breuer, gezeigt wird eine der nach Festivalangaben "beeindruckendsten Montageleistungen von Hedi Handorf", Eberhard Hauffs "Stammheim - Die Baader-Meinhof-Gruppe vor Gericht".

Weitere Informationen zu Filmplus unter www.filmplus.de.