Produktion

Apple produziert Follow-Up zu "Band of Brothers"

"Masters of the Air" wird die erste im eigenen Studio produzierte Serie, die Apple für sein neues Streaming-Angebot herstellt. Dabei arbeitet das Unternehmen mit zwei bekannten Hollywood-Produzenten zusammen.

14.10.2019 09:19 • von Michael Müller
Die Produzenten Zack Van Amburg und Jamie Erlicht (Bild: Apple)

Die erste Serie, die Apple für sein Video-on-Demand-Angebot Apple TV+ in seinem eigenen Studio produziert, heißt "Masters of the Air". Es ist ein Follow-Up zu den Serienprojekten Band of Brothers" und The Pacific". Wie damals sind laut dem Branchendienst "Variety" wieder Steven Spielberg und Tom Hanks als ausführende Produzenten dabei.

Die Geschichte der Serie basiert auf dem Buch von Donald L. Miller. Es geht um die Biografien von amerikanischen Bomberpiloten, die im Zweiten Weltkrieg Luftangriffe auf Nazideutschland flogen. "Masters of the Air" wird geschrieben von John Orloff, der bereits bei "Band of Brothers" zu den Drehbuchautoren gehörte.

Spielberg war schon prominent vertreten, als Apple im März den Start von Apple TV Plus ankündigte. Das neue Studio hinter "Masters of the Air" leiten Zack Van Amburg und Jamie Erlicht. Die Serie wird exklusiv auf Apple TV+ zu sehen sein. Apple startet sein Streaming-Angebot am 1. November (wir berichteten).