Kino

Deutsche Filmakademie lädt zu "Kino für Geflüchtete"

Pünktlich zu den Herbstferien lud die Deutsche Filmakademie heute abermals zum "Kino für Geflüchtete" ein.

10.10.2019 15:52 • von Jochen Müller
Filmakademie-Geschäftsführerin Maria Köpf (hinten, Mitte) mit einigen Gästen von "Kino für Geflüchtete" (Bild: Deutsche Filmakademie/Mattia Tezzele)

Pünktlich zu den Herbstferien lud die Deutsche Filmakademie heute abermals zum "Kino für Geflüchtete" ein. 700 Kinder aus geflüchteten Familien durften heute in zwei Sälen den Film "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando" im CineStar am Potsdamer Platz ansehen. Disney spendierte hierfür die Filmkopie und das CineStar stellte die Kinosäle sowie kostenloses Popcorn und Getränke zur Verfügung.