Kino

Foto des Tages: "Ich war noch niemals in New York" feiert Weltpremiere

Die Verfilmung des Erfolgsmusicals von Stage Entertainment, "Ich war noch niemals in New York", feierte am Mittwoch, den 9. Oktober seine umjubelte Weltpremiere im voll besetzten Cinedom in Köln. Die über 700 Zuschauer, denen auch viele prominente Gäste wie Michel Friedman, Peter Illmann und Alex Jolig angehörten, haben den Film mit begeistertem Szenenapplaus und zahlreichen Lachern gefeiert und bei heißgeliebten Hits wie "Aber bitte mit Sahne" und "Mit 66 Jahren" mitgesungen. "Ich war noch niemals in New York" wurde vom Premierenpublikum mit rauschendem und schier endlosem Applaus aufgenommen und wird von Universal Pictures International Germany am 17. Oktober in die deutschen Kinos gebracht. Im Anschluss an die Vorstellung folgten viele Gäste der Einladung von Universal Pictures zu der thematisch perfekt passenden Premierenfeier auf die MS Maximiliane inklusive spontanem und großartigem Konzert der Darsteller - ein unvergesslicher Abend! Unser Foto zeigt: 4. Reihe v.l.n.r.: Regisseur Philipp Stölzl, Produzent Christoph Müller, die Darsteller Pasquale Aleardi und Mat Schuh, Paul Steinschulte (Geschäftsführer Universal Pictures International Germany), 3. Reihe v.l.n.r.: Manfred Bockelmann, Bruder von Udo Jürgens, die Koproduzenten Freddy Burger und Klaus Graf, die Darsteller Michael Ostrowski und Uwe Ochsenknecht, Petra Müller (Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW), Produzent Nico Hofmann (UFA Fiction), 2. Reihe v.l.n.r.: Darsteller Stefan Kurt, Produzentin Regina Ziegler (Ziegler Film), die Darsteller Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Katharina Thalbach sowie in der ersten Reihe Darsteller Marlon Schramm. Foto: Nils Jaspersen (PR-Veröffentlichung)

10.10.2019 07:53 • von Jochen Müller
- (Bild: Nils Jaspersen)

Die Verfilmung des Erfolgsmusicals von Stage Entertainment, Ich war noch niemals in New York", feierte am Mittwoch, den 9. Oktober seine umjubelte Weltpremiere im voll besetzten Cinedom in Köln. Die über 700 Zuschauer, denen auch viele prominente Gäste wie Michel Friedman, Peter Illmann und Alex Jolig angehörten, haben den Film mit begeistertem Szenenapplaus und zahlreichen Lachern gefeiert und bei heißgeliebten Hits wie "Aber bitte mit Sahne" und "Mit 66 Jahren" mitgesungen. "Ich war noch niemals in New York" wurde vom Premierenpublikum mit rauschendem und schier endlosem Applaus aufgenommen und wird von Universal Pictures International Germany am 17. Oktober in die deutschen Kinos gebracht. Im Anschluss an die Vorstellung folgten viele Gäste der Einladung von Universal Pictures zu der thematisch perfekt passenden Premierenfeier auf die MS Maximiliane inklusive spontanem und großartigem Konzert der Darsteller - ein unvergesslicher Abend! Unser Foto zeigt: 4. Reihe v.l.n.r.: Regisseur Philipp Stölzl, Produzent Christoph Müller, die Darsteller Pasquale Aleardi und Mat Schuh, Paul Steinschulte (Geschäftsführer Universal Pictures International Germany), 3. Reihe v.l.n.r.: Manfred Bockelmann, Bruder von Udo Jürgens, die Koproduzenten Freddy Burger und Klaus Graf, die Darsteller Michael Ostrowski und Uwe Ochsenknecht, Petra Müller (Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW), Produzent Nico Hofmann (UFA Fiction), 2. Reihe v.l.n.r.: Darsteller Stefan Kurt, Produzentin Regina Ziegler (Ziegler Film), die Darsteller Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Katharina Thalbach sowie in der ersten Reihe Darsteller Marlon Schramm. Foto: Nils Jaspersen (PR-Veröffentlichung)