Festival

Dittmar Lumpp geehrt

Aus den Händen von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski hat der langjährige Kaufmännische Geschäftsführer des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart die Staufermedaille überreicht bekommen . Sie wird vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung vergeben.

09.10.2019 12:21 • von Jochen Müller
Dittmar Lumpp erhielt die Staufermedaille aus den Händen von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski (Bild: MIniserium für Wissenschaft, Forschung und Kunst)

Dittmar Lumpp, der sich Ende August 2017 als Geschäftsführer Organisation und Finanzen der Film- und Medienfestival gGmbH und Kaufmännischer Geschäftsführer desInternationalen Trickfilm-Festival Stuttgart zur Ruhe gesetzt hatte, ist mit der Staufermedaille für seine außerordentlichen Verdienste um den Filmstandort Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung, die der baden-württembergische Ministerpräsident für Verdienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung vergeben, wurde Lumpp von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski überreicht.

Bei der Verleihung erklärte Olschowski: "Dittmar Lumpp ist ein Macher, ein Mann mit vielen Talenten, ein Impulsgeber und Innovationsstifter, der den Film- und Medienstandort in den letzten 25 Jahren wie nur Wenige geprägt hat. Dittmar Lumpp hat das besondere Talent, seine Leidenschaft für den Film mit einem kühlen Kopf für die Zahlen zu verbinden. Sein Erfolg beruht auf einer großen fachlichen Kompetenz und einem großen Erfahrungsschatz, verbunden mit Engagement, Zielstrebigkeit und einer großen Weitsicht. Hinzu kommen Durchsetzungsfähigkeit und gleichzeitiges Fingerspitzengefühl im Umgang mit Menschen, diplomatisches Geschick und eine große Überzeugungskraft in Verhandlungen."

Vor seiner Tätigkeit beim Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart war Lumpp als Verwaltungsleiter und Leiter der Produktionsdurchführung an der Filmakademie Baden-Württemberg Anfang der 1990er Jahre maßgeblich an deren Aufbau beteiligt gewesen.