Kino

Kinocharts Deutschland: Good Will Hunter

Und wieder Platz eins für Will Smith in den deutschen Kinocharts: "Gemini Man" folgt "Aladdin" auf dem Fuße an einem Wochenende, an dem 13 Filme jeweils mehr als 50.000 Besucher erzielen konnten.

07.10.2019 08:04 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in den deutschen Kinocharts: "Gemini Man" (Bild: Paramount)

DER SPITZENREITER

Über ein beachtliches Wochenende konnten sich deutsche Kinobetreiber freuen, an dem 13 Filme auf jeweils mehr als 50.000 Besucher kamen: Will Smith spielt seine Starpower bei Gemini Man" aus und hat nach "Aladdin" seine zweite Nummer eins in diesem Jahr. Der Actionthriller von Ang Lee kam in 555 Kinos auf 210.000 Besucher und 2,3 Mio. Euro Umsatz, knapp hinter "Aladdin", der im Mai mit 290.000 Kinogängern gestartet war und es dann gesamt trotz anhaltender Hitzewelle auf 2,0 Mio. Besucher schaffte.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Die Nummer zwei war Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm", der an seinem zweiten Wochenende auf 185.000 Besucher und 1,3 Mio. Euro Boxoffice kam - damit hat der neue Film aus den Aardman Studios am zweiten Wochenende deutlich zugelegt, nachdem er letzte Woche mit 130.000 Besuchern gestartet war. ES: Kapitel 2" belegt den dritten Platz mit 1,2 Mio. Euro Umsatz bei 115.000 verkauften Tickets. Wie auch "Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm" breitete Angry Birds 2 - Der Film" an seinem zweiten Wochenende die Schwingen weiter aus mit 1,0 Mio. Euro Umsatz bei 140.000 verkauften Tickets. "Downton Abbey" beschließt die Top fünf mit 100.000 Zuschauern und 960.000 Euro Kasse.

DIE WEITEREN NEWCOMER DER TOP 20

Ein neuer deutscher Film rückte in die Top Ten: Eine ganz heiße Nummer 2" von Rainer Kaufmann belegte Platz sieben mit 76.000 Kinogängern und 640.000 Euro Umsatz in 244 Kinos. Auf Platz zwölf läuft Deutschstunde" von Christian Schwochow an, der es in 130 Kinos auf 56.000 Besucher und 505.000 Euro schaffte.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN TITEL DER TOP 20

Noch einmal zulegen konnte Systemsprenger" am dritten Wochenende: Der Film von Nora Fingscheidt holte sich mit 500.000 Euro Umsatz bei 58.000 verkauften Tickets den 13. Platz und knackte gesamt bereits die 200.000-Besucher-Marke. Auf Platz 14 folgt Gut gegen Nordwind" mit 45.000 Zuschauern und 400.000 Euro Kasse. Gesamt hat der Film von Vanessa Jopp bereits die 300.000-Kinogänger-Marke passiert.

Die Filme der Top 20 kamen auf 1,5 Mio. verkaufte Tickets und setzten 13,2 Mio. Euro um.