Festival

Christoph Terhechte wechselt zu DOK Leipzig

DOK Leipzig erhält ab 1. Januar 2020 einen neuen Intendanten und Geschäftsführer: Christoph Terhechte wird die Nachfolge von Leena Pasanen antreten.

23.09.2019 14:52 • von Barbara Schuster
Christoph Terhechte (Bild: Ali Ghandtschi/Berlinale)

DOK Leipzig erhält ab 1. Januar 2020 einen neuen Intendanten und Geschäftsführer. Christoph Terhechte wird die Nachfolge von Leena Pasanen antreten, deren Intendanz nach fünf Jahren regulär endet. Terhechte ist derzeit künstlerischer Leiter des Internationalen Filmfestivals Marrakesch. Von 2001 bis 2018 war er Leiter des Internationalen Forums des Jungen Films der Berlinale, welches er zu einem der international tonangebenden Zentren des unabhängigen künstlerischen Kinos entwickelte. Die Stelle ist - wie bei Geschäftsführern in der Stadt Leipzig üblich - zunächst auf fünf Jahre befristet. Kulturbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende Skadi Jennicke sagt zur Wahl: "Mit Christoph Terhechte gewinnt die Stadt Leipzig für DOK einen Intendanten mit künstlerischem Weitblick, internationalem Renommee und viel Erfahrung sowie Sensibilität. Dies wird bei der Ausrichtung des Festivals hinsichtlich der Verankerung in der Stadtgesellschaft aber auch hinsichtlich der überregionalen und internationalen Bedeutung von DOK von entscheidendem Vorteil sein."