Kino

Kinocharts Österreich: "ES" vs. "Rambo"

Wie in den deutschen Kinos blieb "ES: Kapitel 2" auch in den österreichischen Chartsprimus. Jedoch avancierte "Rambo: Last Blood" zur stärksten Konkurrenz.

23.09.2019 13:51 • von Heike Angermaier
"ES: Kapitel 2" war zum dritten Mal besser als die Konkurrenz (Bild: Warner)

Wie in den deutschen Kinos blieb ES: Kapitel 2" auch in den österreichischen Chartsprimus, schrieb aber ein sehr dickes Minus. Mit einem Einspiel von 197.348 Euro hatte der Horrorhit in seiner dritten Woche aber nur einen knappen Vorsprung vor dem Neustart von und mit Oldtimer Sylvester Stallone Rambo: Last Blood". Der kam in 64 Locations auf ein Einspiel von 193.110 Euro. "ES 2" steht gesamt kurz vor der Zwei-Mio.-Euro-Einspiel-Marke.

Um Rang drei lieferten sich die nächststärksten Neulinge ein noch knapperes Duell. Ad Astra" kam in 62 Locations auf 124.930 Euro Einspiel, während der in 75 Locations angelaufene Animationsspaß für die ganze Familie "Angry Birds 2 - Der Film" auf 123.841 Euro kam. "Downton Abbey", der sich im deutschen Kino als stärkster Neuling erwies, belegte als nur viertbester Neustart Rang fünf mit 85.961 Euro Einspiel.

Der beste Neuling aus der Vorwoche Gut gegen Nordwind", der so breit wie kein anderer Film an diesem Wochenende gezeigt wurde, purzelte auf sechs. Die Riege der Chartsoldies fühte dahinter "Once Upon a Time in Hollywood" an.