Kino

Kinocharts Deutschland: Doch noch eine klare Sache

Am Ende war es doch wieder eine klare Sache in den deutschen Kinos: Trotz vier starker Neulinge war "ES: Kapitel 2" wieder eindeutig die Nummer eins, während Traumwetter allen Filmen das Leben schwermachte.

23.09.2019 06:57 • von Thomas Schultze
Vier starke Neustarts konnten "ES: Kapitel 2" nicht stoppen (Bild: Warner Bros.)

DER SPITZENREITER

Am Ende war es doch wieder eine klare Sache in den deutschen Kinos: Trotz vier starker Neulinge war ES: Kapitel 2" wieder eindeutig die Nummer eins, während Traumwetter allen Filmen das Leben schwermachte. Der Horrorhit kam am dritten Wochenende auf weitere 190.000 Besucher und 1,95 Mio. Euro Umsatz und hält gesamt vor der 1,5-Mio.-Zuschauer-Marke. Nach Umsatz ist er bereits der erfolgreichste Neustart von Warner Bros. in diesem Jahr; nach Besuchern wird er in wenigen Tagen Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" überholen, der 1,42 Mio. Besucher anlocken konnte.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Den Vierkampf der vermeintlich starken Neulinge entschied "Downton Abbey" für sich. Die Filmfassung der britischen Kultserie lockte in 418 Kinos 120.000 Besucher an und setzte 1,1 Mio. Euro um. Rambo: Last Blood" folgt mit 110.000 Zuschauern und 1,0 Mio. Euro Kasse in 401 Kinos. Der Vorgänger, John Rambo", war 2008 noch mit 270.000 Kinogängern angelaufen. Und der in Venedig gefeierte Ad Astra - Zu den Sternen" mit Brad Pitt musste sich in 454 Kinos mit 85.000 Zuschauern und 810.000 Euro Boxoffice bescheiden. Und Angry Birds 2 - Der Film" beschließt die Top fünf mit einem Einspiel von 700.000 Euro bei 100.000 verkauften Tickets in 594 Kinos. Angry Birds - Der Film" war vor dreieinhalb Jahren noch mit 330.000 Zuschauern gestartet.

DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20

Einen beachtlichen Start hatte der deutsche Oscarvorschlag Systemsprenger" von Nora Fingscheidt, der in 95 Kinos mit 32.000 Besuchern und 265.000 Euro loslegte. Der Berlinalehit hatte damit den besten Schnitt des Wochenendes.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Am zweiten Wochenende belegte Gut gegen Nordwind" Platz sieben mit 55.000 Zuschauern und einem Einspiel von 490.000 Euro. Auf Platz 14 findet sich an seinem achten Wochenende Leberkäsjunkie" mit 18.000 Kinogängern und 145.000 Euro Kasse, unmittelbar gefolgt von Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!", der am vierten Wochenende bei 15.500 verkauften Eintrittskarten knapp 100.000 Euro umsetzen konnte. Und der Zukunft zugewandt" kam am dritten Wochenende mit 6000 Zuschauern und 50.000 Euro Einspiel auf Platz 18. Dahinter holte Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier" mit 4650 Besuchern einen Umsatz von knapp 50.000 Euro. Und auf Platz 20 kam Und wer nimmt den Hund?" auf 5500 Kinogänger und 42.000 Euro Einspiel.

Gesamt waren die Filme der Top 20 gut für 1,0 Mio. verkaufte Tickets und spielten 9,0 Mio. Euro ein.