Kino

Termin für die Filmkunstmesse 2020 steht

Mit einem Tag voller hochkarätiger Screenings und nochmaligen Chancen, die von Jury und Publikum prämierten Werke zu sehen, ging die Filmkunstmesse zu Ende. Fünf Tage im September 2020 kann man sich schon jetzt rot markieren. An dieser Stelle finden Sie auch gebündelt unsere Nachberichte für 2019.

20.09.2019 13:56 • von Marc Mensch
Volle Säle, gute Stimmung: die 19. Filmkunstmesse Leipzig (Bild: Rainer Justen)

Es zählt zu den vielen schönen Traditionen der Filmkunstmesse Leipzig, dass die Veranstaltung nicht mit der feierlichen Verleihung der Gilde Filmpreise endet, sondern mit einem Tag voller Screenings, die nicht zuletzt die Chance bieten, verpasste Jury- und Publikumslieblinge vor Abreise noch einmal nachzuholen. Mit insgesamt rund 1150 Fachbesuchern war die 19. Auflage des zentralen deutschen Treffens der Arthouse-Branche (das sein US-Pendant Arthouse Convergence damit übrigens bei Weitem übertrifft) nicht nur allerbestens besucht, sondern konnte sich gegenüber dem Vorjahr sogar noch steigern. Und die Stimmung darf man trotz teils sehr unterschiedlicher Geschäftsverläufe doch als insgesamt sehr positiv beschreiben.

Planen kann man den nächstjährigen Besuch bereits jetzt, denn der Termin der 20. FIlmkunstmesse steht bereits fest: Es ist der 14. bis 18. September 2020.

An dieser Stelle finden Sie unsere Online-Berichte zur Filmkunstmesse 2019:

"Eine Liebeserklärung an die Filmkunst"

"Das Kino muss mehr Geld bekommen!"

"Es ist eine Gratwanderung"

Leipzig glänzt bei Kinoprogrammpreisen

Großer Andrang zum Auftakt der Filmkunstmesse

"Wir sollten ambitionierter sein!"

"Ganz neue Formen der Kooperation"