Kino

Imax kommt nach Kassel

Der Kasseler Filmpalast am Karlsplatz wird aufwändig modernisiert. Während des laufenden Betriebs sollen laut der Kinobetreiberfamilie Kieft vier "neue und spannende" Kinokonzepte entstehen. Eines davon ist ein Imax-Saal der neuesten Generation mit einer extragroßen Leinwand.

16.09.2019 20:27 • von Marc Mensch
Juliane de Boer kündigt ein 'Kino für wahre Filmfans' an (Bild: Kieft Projekt- und Verwaltungs GmbH)

Dass sich etwas tut im Kasseler Filmpalast am Karlsplatz können die Besucher schon jetzt sehen, denn die Kinos 1,4, 5 und 6 wurden geschlossen um, so die Betreiberfamilie Kieft, ein Haus "für wahre Filmfans" entstehen zu lassen. Bis Ende des Jahres sollen bei laufendem Betrieb vier "neue und spannende" Kinokonzepte entstehen, von denen eines ein Imax-Saal mit 4K-Laserprojektion, dem proprietären Zwölfkanal-Tonsystem von Imax - und einer Leinwand wird, deren Größe "deutlich über dem europäischen Durchschnitt für einen Imax-Saal" liegen soll. Die Rund 350 Plätze sollen mit "hochkomfortablen Designersesseln" aus Italien ausstaffiert werden.

"Wir freuen uns mit einem starken und weltweit anerkannten Partner dieses Projekt zu realisieren. Unser Filmpalast in Kassel wird mit der neuesten Technik und allem was das Kinoerlebnis heute perfekt macht, ausgestattet", berichtet Juliane de Boer, die gemeinsam mit Ihrer Tante, Marlis Kieft, die Geschäftsführung für dieses Objekt übernommen hat. "Neben unseren gelebten hohen Standards in Komfort und Service, entwickeln wir unsere Häuser auch in dem Bereich Technik stets weiter. Die Entscheidung für die Partnerschaft mit Imax ist ein Schritt in die Zukunft, um den Ort Kino weiterhin beliebt und interessant zu halten - einen Ort für gute Unterhaltung mit Spitzenausstattung."

Wie Juliane de Boer, die sich federführend für die komplette Neugestaltung und Entwicklung des Kinostandortes Kassel einsetzt, weiter berichtet, stehen für den Imax-Umbau sämtliche Gewerke und das Team vor Ort sprichwörtlich in den Startlöchern. "Es dürfen sich alle auf ein Gesamtkinokonzept freuen, das keine Wünsche offenlässt und für alle Generationen und jeden Entertainment-Geschmack etwas bietet. Ich kann es kaum erwarten mir den neuen 'Star Wars' in unserem Imax anzuschauen."