TV

Robert Iger gibt Apple-Verwaltungsratsposten auf

Disney-CEO Robert Iger ist nicht mehr im Verwaltungsrat von Apple. Den Posten räumte der Manager am Tag, als Apple weitere Details zu seinem Streamingdienst TV+ bekannt gegeben hatte.

16.09.2019 10:57 • von Jörg Rumbucher
Disney-CEO Rober Iger (Bild: Disney)

Disney-CEO hat am 10. September seine Funktion als Mitglied des Apple-Verwaltungsrats aufgegeben. Das geht aus einer am 13. September veröffentlichten Mitteilung von Apple an die US-Börsenaufsicht hervor. Am 10. September hatte Apple bekannt gegeben, dass der Streamingservice zum 1. November für einen Monatstarif von 4,99 Dollar/Euro starten werde.

Bekanntlich will Disney in den USA sein eigenes Streamingangebot am 12. November offiziell freigeben. Disney-Chef Iger hatte in den letzten zwei Jahren mehrfach betont, dass Disney+ im Maushaus absolute Priorität genieße.