Produktion

Stephen Kings "The Stand" wird besetzt

Während "ES: Kapitel 2" sehr erfolgreich in den Kinos läuft, laufen die Vorbereitungen zu einer weiteren hochkarätigen Adaption von Stephen King auf Hochtouren.

12.09.2019 09:42 • von Heike Angermaier
Josh Boone bereitet "The Stand"-Serie vor (Bild: Senator)

Während "ES - Kapitel 2" sehr erfolgreich in den Kinos läuft, laufen die Vorbereitungen zu einer weiteren hochkarätigen Adaption von Horrormeister Stephen King auf Hochtouren. Für den postapokalyptischen Thriller "The Stand - Das letzte Gefecht" wird die Besetzung vervollständigt. Von Warner ursprünglich fürs Kino geplant, mit Josh Boone als Regisseur, der 2014 an Bord kam, wird der Stoff nun als zehnteilige Serie für CBS All Access realisiert. Die letzte Episode stammt aus der Feder von King und soll einen neuen Ansatz liefern. Die anderen Episoden schreiben Boone, der mit Das Schicksal ist ein mieser Verräter" einen Hit im Kino landete, und Ben Cavell. "The Stand" erzählt vom Kampf des Guten gegen das Böse unter den wenigen Überlebenden einer Pandemie.

James Marsden, Amber Heard, Greg Kinnear und Whoopi Goldberg als Anführerin der Fraktion der Guten, Mutter Abigail, haben Rollen übernommen. Alexander Skarsgard soll den Anführer der Bösen, Randall Flagg, spielen. Jovan Adepo, Owen Teague, Brad William Henke und Daniel Sunjata gehören ebenfalls zur Besetzung.

Neben Boone und Cavell agieren Roy Lee, Jimmy Miller und Richard Rubinstein als ausführende Produzenten und Owen King als Produzent.

1993 entstand bereits ein vierteiliger Fernsehfilm nach Kings Drehbüchern.

Der Streaming/VoD-Dienst CBS All Access beauftragte auch die Star-Trek-Serien Star Trek: Discovery" und "Star Trek: Picard".