TV

Neuer europäischer Serienpreis für "Babylon Berlin"

Im Rahmen der Verleihung des Europäischen Filmpreises am 7. Dezember in Berlin wird erstmals der "European Achievement in Fiction Series Award" vergeben. Die Gewinner stehen jetzt fest.

10.09.2019 14:47 • von Jochen Müller
Die Autoren und Regisseure von "Babylon Berlin" werden am 7. Dezember mit dem "European Achievement in Fiction Series Award" ausgezeichnet (Bild: X Filme)

Achim von Borries, Tom Tykwer und Henk Handloegten, Autoren und Regisseure der erfolgreichen TV-Serie Babylon Berlin", deren dritte Staffel im Mai abgedreht worden war, werden bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises mit dem neu eingeführten "European Achievement in Fiction Series Award" ausgezeichnet.

Das teilt die European Film Academy, die nach eigenem Bekunden mit dieser neuen Preiskategorie nicht nur den Veränderungen in der Filmlandschaft Rechnung tragen will, sondern die großen Errungenschaften in der Entwicklung europäischer Serien feiern will, heute mit.

Mit dieser Auszeichnung für "Babylon Berlin" will die die European Film Academy nach eigenen Angaben "einer wegweisenden Serie Tribut zollen, die gleichzeitig ein leidenschaftliches filmisches Spektakel und eine präzise Darstellung der politischen und gesellschaftlichen Realitäten im Berlin der 1920er Jahre ist. Wie durch die Augen eines Detektivs ermöglicht 'Babylon Berlin' dem Publikum in und außerhalb Deutschlands, die entscheidenden politischen und sozialen Entwicklungen auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen der Weimarer Republik mitzuerleben."