Kino

Filmkunstmesse mit neuem Label für öffentliche Vorstellungen

Die Filmkunstmesse Leipzig fasst die traditionellen öffentlichen Vorstellungen unter dem neuen Label "Kinotage Leipzig" zusammen. Gemeinsam mit über 1000 Fachbesuchern der Filmbranche wollen die Kinos mit den Leipzigern ein "Fest für Filmbegeisterte" feiern.

23.08.2019 13:41 • von Barbara Schuster

Die fasst die traditionellen öffentlichen Vorstellungen unter dem neuen Label "Kinotage Leipzig" zusammen. Gemeinsam mit über 1000 Fachbesuchern der Filmbranche wollen die Kinos mit den Leipzigern ein "Fest für Filmbegeisterte" feiern. 22 Filme werden als exklusive Leipzig-Premieren an fünf Abenden gezeigt. Die Kinotage Leipzig bieten die Gelegenheit, Filme noch vor ihrem offiziellen Filmstart zu entdecken. Filmemacher, Schauspieler und Diskussionen bereichern das Programm. Als Kinos sind das Passage Kino, die Schauburg und die Kinobar Prager Frühlingan Bord.

Eröffnet werden die "Leipziger Kinotage" mit Cannes-Gewinner "Parasite" von Bong Joon-ho. Alle Infos unter www.filmkunstmesse.de.