TV

Einschaltquoten: ARD punktet mit "Sauerkrautkoma" doppelt

Während die aktuelle Eberhoferkrimi-Verfilmung "Leberkäsjunkie" derzeit im Kino Erfolge feiert, lockte die ARD mit dem Vorgänger "Sauerkrautkoma" gestern Abend mehr als fünf Mio. Zuschauer vor die Bildschirme. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war die Eberhoferkrimi-Verfilmung damit in der gestrigen Primetime die Nummer eins.

20.08.2019 09:37 • von Jochen Müller
Auch im Fernsehen ein Hit: "Sauerkrautkoma" (Bild: Constantin Film)

Ob im Kino oder im Fernsehen, die Eberhoferkrimi-Verfilmungen sind und bleiben ein Zuschauermagnet. Während Leberkäsjunkie" in den Kinos schon deutlich über der halben Besuchermillion liegt, kam Vorgänger Sauerkrautkoma" gestern im Rahmen des ARD-"Sommerkino" auf 5,17 Mio. Zuschauer (MA: 18,3 Prozent) und holte sich damit Platz eins bei den Einschaltquoten. Das ZDF kam zur gleichen Zeit mit der Krimiwiederholung Nord Nord Mord: Clüver und der leise Tod" auf 4,63 Mio. Zuschauer (MA: 16,4 Prozent).

Sat1 verlängerte seine bis dato um 22.15 Uhr gestartete Show "Promi Big Brother" um zwei Stunden nach vorne. Der Marktanteil von 13,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lag unter dem der bisherigen auf dem späteren Sendeplatz ausgestrahlten Ausgaben und reichte auch nicht zu Platz eins in der Primetime: den holte sich ARD, die mit "Sauerkrautkoma" auf 14,8 Prozent kam. Ebenfalls zweistellige Werte in dieser Zielgruppe von elf und 14,1 Prozent erzielte RTL gestern Abend mit zwei Ausgaben von "Das Jenke-Experiment".

Freude dürfte bei Kabel eins herrschen, denn mit einem 14/49-Marktanteil für "Godzilla" landete man vor den Doku-Soaps "Hot oder Schrott - Die Allestester" (sieben Prozent) bei Vox bzw. "Konny Goes Wild!" (4,2 Prozent) und "Reality Alarm!" (3,3 Prozent) bei RTL II.