Kino

US-Verleih für "Der Fall Collini"

Capelight Pictures wird Marco Kreuzpaintners Bestsellerverfilmung in Zusammenarbeit mit der in Chicago ansässigen Filmproduktions- und Verleihfirma MPI in die US-Kinos bringen.

19.08.2019 14:34 • von Jochen Müller
"Der Fall Collini" startet im November in den US-Kinos (Bild: Constantin Film)

In Zusammenarbeit mit der in Chicago ansässigen Filmproduktions- und Verleihfirma MPI hat sich Capelight Pictures die US-Auswertungsrechte an Marco Kreuzpaintners Der Fall Collini" gesichert und wird die Bestsellerverfilmung dort am 8. November unter dem Titel "The Collini Case" in die Kinos bringen. Das teilen Capelight Pictures und der Weltvertrieb Global Screen heute mit. Demnach plant Capelight Pictures nach dem russischen SciFi-Titel Attraction" im vergangenen Jahr in den kommenden zwölf Monaten noch die Veröffentlichung von vier weiteren Titeln in den USA.

Global Screen vermeldet aktuell für "Der Fall Collini", mit knapp 800.000 Kinobesuchern bis dato der erfolgreichste in diesem Jahr gestartete deutsche Kinofilm, "etliche Verkäufe in die wichtigsten Territorien", wie es in der Pressemitteilung heißt. Zu den über zwölf Ländern, in denen das Justizdrama bereits einen Abnehmer gefunden hat, zählen neben den USA Frankreich (ARP SAS), Großbritannien (Pecadillo Pictures), Spanien, Japan, China, Argentinien, Griechenland und Israel.