Digitaler Vertrieb

Springer kündigt neues Anderie-Buch an

Anlässlich der gamescom hat SpringerGabler ein neues, das insgesamt dritte Buch von Prof. Dr. Lutz Anderie zum Thema "Game Hacking, Blockchain und Monetarisierung" angekündigt.

14.08.2019 18:23 • von

"Game Hacking, Blockchain und Monetarisierung - Mit Künstlicher Intelligenz Wertschöpfung generieren" - im Dezember erscheint unter diesem Titel das neue, dritte Buch von Prof. Dr. Lutz Anderie beim Verlag SpringerGabler. Das neue Buch erscheint in der sogenannten "essentials"-Reihe des Verlags, in der spezifische Themen von anerkannten Fachautoren aufgearbeitet werden. Auch Anderie beleuchtet in seinen Büchern verschiedene Aspekte, in diesem Fall der Wertschöpfung und des Managements von Computer- und Videospielen. Seine ersten beiden Werke erreichten mit kumuliert über 50.000 Downloads Top Platzierungen bei Amazon.

In "Game Hacking, Blockchain und Monetarisierung" zeigt der Professor für Wirtschaftsinformatik an der Frankfurt University of Applied Sciences auf, wie die Bedrohung durch Cheat Codes und Bots, eine Form des Cybercrime, das Management von Games beeinflusst. Außerdem behandelt er die Wertschöpfung durch Künstliche Intelligenz (KI) und die Blockchain Technologie, die nach dem Bitcoin Hype ihr wahres Potenzial als Peer-to-Peer Distributed Ledger Technology entwickelt.

Parallel zur Buchankündigung hat Anderie zudem neue Videos zu seinem YouTube-Channel erstellt, die das Thema des Buchs aufgreifen. Im ersten Video spricht er direkt über die Themen des neuen Buchs.

Im zweiten Video taucht Professor Anderie tiefer in das Thema Game Hacking ein. Dazu holt er auch seinen Sohn Marios Anderie vor die Kamera, der als Spezialist für IT-Security mit den Angriffsmethoden von Game-Hackern vertraut ist.