Festival

Mostra ehrt Costa-Gavras

Der in Griechenland geborene Drehbuchautor und Regisseur wird im Rahmen der diesjährigen Mostra in Venedig mit dem Jaeger-LeCoultre Glory to the Filmmaker Award ausgezeichnet.

14.08.2019 15:21 • von Jochen Müller
Costa-Gavras erhält in Venedig den Jaeger-LeCoultre Glory to the Filmmaker Award (Bild: Kurt Krieger)

Costa-Gavras wird am 31. August im Rahmen der Mostra in Venedig (28. August bis 7. September) mit dem Jaeger-LeCoultre to the Filmmaker Award ausgezeichnet, den das Festival an eine Persönlichkeit vergibt, die einen "originären Beitrag zu den Innovationen des zeitgenössischen Kinos" geleistet hat. Im Anschluss der Verleihung wird der in Griechenland geborene Regisseur seinen aktuellen Film Adults in the Room", der außer Konkurrenz im Mostra-Wettbewerb seine Weltpremiere feiern wird, präsentieren.

Der Direktor der Mostra, Alberto Barbera, zählt Costa-Gavras zu den großartigsten Regisseuren der Gegenwart und bezeichnet ihn aus einem Grund als etwas Besonderes: "Er ist in der Lage, Politik zu einem faszinierenden Thema zu machen, ein Thema, wie jedes andere, nicht nur für die Wenigen, die sich bereits damit beschäftigt haben oder davon überzeugt sind, sondern auch für ein größeres Publikum. Dabei nutzt er jedes Mittel zum Zwecke des Films, um das größtmögliche Publikum zu erreichen. Dieser Regisseur, zurückhaltend und entschlossen zugleich, hat immer betont, dass jeder Film politisch ist. Das hat ihm nicht nur ermöglicht, den Stempel des politischen Regisseurs, den man ihm immer aufgedrückt hat, zu umgehen, sondern auch, ein friedvolles und aufrichtig demokratisches Bekenntnis innerhalb des Mainstream-Kinos für sich in Anspruch zu nehmen, das den Zuschauer zum Nachdenken und Nachfragen anregt und dabei starke Emotionen hervorruft. Dank der ihnen eigenen authentischen Entrüstung seiner Filme, der tiefen Menschlichkeit, die sie charakterisiert, und der Freiheit, nach der sie verlangen, stellt Costa-Gavras unsere Schwächen und Unterwürfigkeit infrage. Es wurde einmal gesagt: 'Wenn wir eingeschlafen sind, weckt uns sein Kino wieder auf. Und wenn wir die Hoffnung verloren haben, geben sie uns seine Filme wieder."