Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Spitzen-Kräfte

Keine Veränderung an den ersten vier Chartpositionen in den deutschen Kinos. Die Spitzen-Kräfte schreiben indes weiterhin überzeugende Zahlen, bevor in einer Woche gleich mehrere Toptitel für frischen Wind sorgen werden.

09.08.2019 08:00 • von Jochen Müller
Weiter an der Spitze der deutschen Kinocharts: "Der König der Löwen" (Bild: Walt Disney)

Keine Veränderung an den ersten vier Chartpositionen in den deutschen Kinos. Die Spitzen-Kräfte schreiben indes weiterhin überzeugende Zahlen, bevor in einer Woche gleich mehrere Toptitel (A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando", "Once Upon a Time in Hollywood", Good Boys") für frischen Wind sorgen werden. Zunächst ist aber auch an seinem vierten Wochenende "Der König der Löwen" die Nummer eins: Gestern kam der Disney-Hit auf 85.000 Besucher und 750.000 Euro Umsatz. Das deutet auf ein Wochenende mit 450.000 Zuschauern und 3,5 Mio. Euro Kasse hin. Gesamt hätte der Sommer-Blockbuster damit bereits die 3,5-Mio.-Besucher-Marke passiert und würde sich der Vier-Mio.-Besucher-Hürde nähern.

Auf Platz zwei waren für Fast & Furious: Hobbs & Shaw" zum Auftakt des zweiten Wochenendes 55.000 Kinogänger und 480.000 Euro Boxoffice fällig. Für den Actionfilm mit Dwayne Johnson und Jason Statham könnten bis Sonntag 300.000 Zuschauer und 2,5 Mio. Euro Einspiel fällig sein. Gesamt könnte schon jetzt die Eine-Mio.-Besucher-Marke in greifbare Nähe rücken. Leberkäsjunkie" geht mit fast unveränderten Zahlen in die zweite Runde: Gestern wollten 31.000 Fans die Rita-Falk-Verfilmung sehen, die auf 250.000 Euro Umsatz kam. Wenn sich der Film wie in der Vorwoche verhält, wären abermals 200.000 Zuschauer und 1,7 Mio. Euro Umsatz möglich. Gesamt rüttelt der deutsche Erfolgsfilm an der 500.000-Besucher-Marke.

Pets 2" folgt mit 21.000 Zuschauern und 165.000 Euro Einspiel am siebten Wochenende. Sechsstellige Besucherzahlen scheinen erneut möglich, gesamt nimmt der Illumination-Dauerbrenner als fünfter Film in diesem Jahr die Zwei-Mio.-Zuschauer-Marke. Spider-Man: Far From Home" gehört Platz fünf mit einem Einspiel von 100.000 Euro bei 11.000 Besuchern. Hier sind bis Sonntag 50.000 Zuschauer und 550.000 Euro Einspiel denkbar.

Als Eventerlebnis kam "Bring the Soul: The Movie" mit der südkoreanischen Popsensation BTS in 196 Kinos auf knapp 80.000 Euro bei 6500 verkauften Tickets - gestern bedeutete das Platz sechs. Auf Platz zehn geht der neue Film von Rainer Kaufmann an den Start: Und wer nimmt den Hund?" mit Ulrich Tukur und Martina Gedeck legt in 96 Kinos mit 5000 Besuchern und 42.000 Euro Umsatz los. So wie Du mich willst" kam gestern auf Platz 20 mit 1300 Zuschauern und 10.000 Euro Einspiel in 50 Kinos.