Kino

Paramount mit annähernd doppeltem Quartalsgewinn

Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2019 hat Paramount Pictures seinen Umsatz um 14, seinen operativen Gewinn um 93 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert.

08.08.2019 14:26 • von Jochen Müller
Größter Boxoffice-Erfolg von Paramount im zurückliegenden Quartal: "Rocketman" (Bild: Paramount)

Dank Filmen wie Rocketman" und "Friedhof der Kuscheltiere", die weltweit 185 bzw. 112 Mio. Dollar einspielten, konnte Paramount Pictures seinen Umsatz im zurückliegenden dritten Quartal des Fiskaljahres 2019 um 14 Prozent auf 877 Mio. Dollar steigern. Wie der Mutterkonzern Viacom heute bekannt gab, gingen dabei die Erlöse von Paramount innerhalb der USA im Jahresvergleich um vier Prozent auf 446 Mio. Dollar zurück, während sie außerhalb der USA um 40 Prozent auf 431 Mio. Dollar anstiegen. Zum Umsatzanstieg trug insgesamt auch ein 29-prozentiges Plus bei den Licensing-Erlösen sowie ein 35-prozentiger Zuwachs bei den Home-Entertainment-Umsätzen bei.

Im Bereich Licensing profitierte Paramount Pictures im zurückliegenden Quartal vom Wachstum bei den TV-Produktionen und einer besseren Monetarisierung der Library-Titel; der Home-Entertainment-Sektor erzielte vor allem vom Release von Bumblebee".

Der operative Gewinn von Paramount Pictures lag im zurückliegenden Quartal mit 85 Mio. Dollar um 93 Prozent über dem des Vorjahreszeitraums.

Insgesamt erzielte Viacom einen Quartalsumsatz von 3,357 Mrd. Dollar; ein Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn lag mit 757 Mio. Dollar nur knapp über dem Wert des Vorjahresquartals von 752 Mio. Dollar.

Bob Bakish, President und CEO von Viacom, erklärte bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen: "Viacom hat erneut ein starkes Quartal abgeliefert, in dem unser Kerngeschäft und unsere Investitionen in strategische Prioritäten für Wachstum gesorgt haben. Äußerst wichtig ist, dass die Werbeumsätze in den USA wieder gestiegen sind, was eine direkte Folge unserer Strategie der vergangenen zwei Jahre und des sichtbaren Fortschritts im Bereich Marketing ist. Bei Paramount sind wir weiter auf einem guten Weg, das Fiskaljahr profitabel abzuschließen. Wie das Quartal gezeigt hat, verfügt Viacom über starke Marken, eine funktionierende Strategie und über Investitionen, durch die das Unternehmen für die Zukunft gut positioniert ist."