Produktion

Pierce Brosnan als Will Ferrells Vater beim Eurovision Song Contest

Mit dem ehemaligen Bond-Darsteller ist ein weiterer namhafter Schauspieler bei der Netflix-Komödie "Eurovision" an Bord gekommen.

08.08.2019 08:37 • von Jochen Müller
Pierce Brosnan (Bild: Kurt Krieger)

Neben Rachel McAdams und Will Ferrell hat auch Pierce Brosnan eine Rolle in der Komödie "Eurovision" übernommen, die David Dobkin nach einem Drehbuch von Ferrell und Andrew Steele derzeit für Netflix und Großbritannien und Irland inszeniert.

Ferrell und Adams spielen in der Komödie, die im Umfeld des European Song Contest spielt, die beiden in Schwierigkeiten geratenen isländischen Sänger Lars Erickssong und Sigrit Ericksdottier, Brosnan übernimmt die Rolle von Lars' Vater Erick Erickssong, einem der bestaussehendsten Männer Islands.

Produziert wird "Eurovision" von Ferrell, Jessica Elbaum und Chris Henchy, Adam McKay ist als Executive Producer an Bord.

Pierce Brosnan war zuletzt im Sommer 2018 in dem Sequel Mamma Mia! Here We Go Again" in den deutschen Kinos zu sehen gewesen.