Produktion

ZDF setzt "Ku'damm"-Reihe fort

Nach den erfolgreichen Mehrteilern "Ku'damm 56" und "Ku'damm 59" setzt das ZDF die Reihe um die Berliner Tanzschule Schöllack mit "Ku'damm 63" fort.

05.08.2019 11:20 • von Jochen Müller
Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, Maria Ehrich und Emilia Schüle (v.l.n. r.) vor der Tanzschule Schöllack (Bild: ZDF/Stefan Erhard)

Zusammen mit der Produktionsfirma UFA Fiction (Produzent: Benjamin Benedict; ausführender Produzent: Marc Lepetit) sowie Creative Producerin Annette Hess, Headautor Marc Terjung sowie den weiteren Autoren Seraina Nyikos und Johannes Rothe arbeitet das ZDF (Redaktion: Heike Hempel, Bastian Wagner, Beate Bramstedt) derzeit an den Drehbüchern für den Dreiteiler mit dem Arbeitstitel "Ku'damm 63".

2016 und 2018 hatte das ZDF in den Mehrteilern Ku'damm 56" und Ku'damm 59" die Geschichte der Tanzschulbesitzerin Caterina Schöllack (Claudia Michelsen) und ihrer drei Töchter Monika (Sonja Gerhardt), Helga (Maria Ehrich) und Eva (Emilia Schüle) in den Jahren des Wirtschaftswunders erzählt - und das mit durchschlagendem Erfolg: die durchschnittliche Reichweite von "Ku'damm 59" lag bei 5,59 Mio. Zuschauern bei einem Marktanteil von 16,3 Prozent; in den Mediatheken von ZDF und 3sat gab es insgesamt 6,2 Mio. Sichtungen, wobei der erste Teil mit 2,36 Mio. Sichtungen Senderangaben zufolge das bislang erfolgreichste Abrufvideo der ZDF-Familie war.

Weitere Rollen bei "Ku'damm 63" (AT) werden Sabin Tambrea, Trystan Pütter, August Wittgenstein und Heino Ferch übernehmen. Regie wird Sabine Bernardi führen; "Ku'damm 56" und "Ku'damm 59" waren von Sven Bohse inszeniert worden.

Heike Hempel, stellvertretende ZDF-Programmdirektorin und Hauptredaktionsleiterin Fernsehfilm/Serie II: "'Ku'damm 56' und '59' haben erzählt, was es hieß, vor nicht allzu langer Zeit in Deutschland als Frau zu leben. Annette Hess hat es mit dieser seriellen Erzählung geschafft, ganz auf Augenhöhe mit den weiblichen Hauptfiguren, spannend und unterhaltsam einen Kosmos zu kreieren, der alle Generationen und sowohl Männer als auch Frauen vor dem Bildschirm versammelt hat. Wir freuen uns, mit 'Ku'damm 63' die Familiengeschichte um die Tanzschule Schöllack fortzusetzen und dabei zuzuschauen, wie Caterina Schöllack und ihre drei Töchter ihren Platz in der Berliner Gesellschaft der frühen 60er Jahre finden."

Benjamin Benedict, Produzent und Geschäftsführer UFA Fiction: "Ich freue mich sehr, dass das Kernteam unserer 'Ku'damm'-Reihe auch für die dritte Staffel bestehen bleibt und wir gemeinsam mit Annette Hess und den ZDF-Kollegen Heike Hempel, Bastian Wagner und Beate Bramstedt die vielschichtige und hochemotionale Geschichte um unsere Familie Schöllack weitererzählen können. Mit Marc Terjung haben wir für unsere Fortsetzung zudem einen inspirierenden Neuzugang als Head Autor gewonnen und sind ebenso stolz, dass wir für Staffel drei erstmals mit der preisgekrönten Regisseurin Sabine Bernardi zusammenarbeiten werden."