Produktion

Am "Oktoberfest"-Set

Am Set der historischen Eventserie "Oktoberfest - 1900" (AT) fand gestern ein Pressetermin mit Förderern und Produzenten statt.

01.08.2019 13:00 • von Jochen Müller
Am Set von "Oktoberfest - 1900" (AT): die Darsteller Brigitte Hobmeier, Vladimir Burlakov, Martina Gedeck, Mercedes Müller und Markus Krojer (sitzend, v.l.n.r.), Gabriele Pfennigsdorf (FFF), Daniela Boehm (BR), Dorothee Erpenstein (FFF), Meike Götz (MDR), Produzent Michael Souvignier (Zeitsprung Pictures), Bettina Ricklefs (BR), Produzent Alexis von Wittgenstein (Violet Pictures), Produzent Felix von Poser, Drehbuchautor Ronny Schalk, Produzent Till Derenbach (Zeitsprung Pictures), Kameramann Felix Cramer, Regisseur Hannu Salonen, Moritz Herzogenberg (Beta Film) sowie die beiden Darsteller Misel Maticevic und Klaus Steinbacher (stehend, v.l.n.r.). (Bild: BR/Zeitsprung Pictures/Stephan Pick)

In Bayern und Nordrhein-Westfalen wird noch bis Mitte August die sechsteilige historische Eventserie mit dem Arbeitstitel Oktoberfest - 1900" gedreht, die im kommenden Jahr in Doppelfolgen im Ersten ausgestrahlt wird. Bei einem Pressetermin besuchten gestern u.a. Förderer und Produzenten das Set.

Im Mittelpunkt der Serie, die von Zeitsprung Pictures in Zusammenarbeit mit Violet Pictures in Ko-Produktion mit BR, ARD Degeto, WDR und MDR produziert wird, steht der Kampf zweier Brauerei-Clans um die wirtschaftliche Vormachtstellung im München um 1900. Regie führt Hannu Salonen nach einem Drehbuch von Ronny Schalk und Christian Limmer. In den Hauptrollen stehen u.a. Misel Maticevic und Martina Gedeck vor der Kamera von Felix Cramer.

Gefördert wurde die Serie vom FFF Bayern, der Film- und Medienstiftung NRW sowie dem German Motion Picture Fund.