Festival

Programm für Venice Days steht

Elf Filme konkurrieren in diesem Jahr um die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung bei den Venice Days, der unabhängigen Sektion, die zeitgleich zur Mostra stattfindet.

23.07.2019 14:18 • von Jochen Müller
Die Venice Days finden parallel zur Mostra statt (Bild: Giornate degli Autori)

28 junge Kinogänger aus allen EU-Ländern entscheiden auch in diesem Jahr über den Gewinner der Venice Days, der eine mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung mit nach Hause nehmen darf. Heute wurden die elf Filme bekannt gegeben, die im Wettbewerb dieser zeitgleich zur Mostra stattfindenden unabhängigen Sektion gezeigt werden.

Eröffnet werden die Venice Days am 28. August durch Dominik Molls Seules les betes", der dort ebenfalls im Rahmen des Wettbewerbs gezeigt wird wie Jayro Bustamantes "La Ilorona", Joe Odagiris Filmdebüt "They Say Nothing Stays The Same", Fabienne Bertauds "Un monde plus grand", Igorts "5 è il numero perfetto", Stefano Cipanis "Mio fratello rincorre i dinosauri", Jan Komasas "Corpus Christi", Dag Johan Haugeruds "Beware of Children", Manele Labidis "Un divan à Tunis", das Venedig-Debüt von Laos, Mattie Does "The Long Walk", und Isabel Sandovals "Lingua Franca".

Weitere Informationen unter www.giornatedegliautori.com.