Produktion

"Paper Girls" gehen bei Amazon in Serie

Comickünstler Brian K. Vaughan ("Y: The Last Man") bekommt für sein erstes Projekt im Zuge seines Deals mit Legendary, grünes Licht für eine Serie von Amazon Studios.

12.07.2019 11:26 • von Heike Angermaier

Brian K Vaughan, dessen Comic "Y: The Last Man" und "Runaways" bereits als Serie bei FX bzw. Hulu umgesetzt werden, liefert mit "Paper Girls" eine weitere Vorlage für eine Serie. Amazon Studios gab grünes Licht für die Entwicklung von Legendary Television und Plan B. Die mit dem Eisner Award ausgezeichnete Serie von Image Comics, die Cliff Chiang illustriert, handelt von den Abenteuern von vier Mädchen, die beim Austragen der Morgenzeitung am Tag nach Halloween im Jahr 1988 zwischen die Fronten eines Krieges unter Zeitreisenden geraten.

Stephany Folsom, Koautorin von "A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando", der weltweit bereits gut 660 Mio. Dollar eingespielt hat, schreibt die Drehbücher und agiert mit Vaughan und Plan B als executive producer. Es ist das erste Projekt im Zuge von Vaughans mehrjährigen Produktionsvertrag mit Legendary Entertainment, die u.a. "Lost in Space" für Netflix und aktuell "Carnival Row" für Amazon produzieren und für HBO Max "Dune: The Sisterhood" vorbereiten.

Folsom berät Amazon auch bei ihrer neuen Serie nach Tolkiens "Herr der Ringe"-Welt.