TV

IMDb kündigt erste Fiction-Eigenproduktion an

Diverse Unterhaltungsformate hat sie schon: Jetzt kündigte Amazon-Tochter IMDb die erste gescriptete Serie an.

11.07.2019 14:04 • von Jörg Rumbucher
Im US-Angebot von IMDbTV gibt es Titel wie "Captain Fantastic" gratis. Demnächst kommen auch fiktionale Eigenproduktionen dazu (Bild: Universum Film)

Amazon-Tochter IMDb verstärkt sein Engagement beim Thema Eigenproduktionen. Angekündigt wurde am 10. Juli die Produktion der ersten gescripteten Serie. Dabei handelt es sich um eine Animationsserie mit dem Titel "You are Not a Monster", die zunächst aus zehn Kurzfolgen mit einer Laufzeit zwischen vier und fünf Minuten bestehen soll.

Verantwortet wird "You Are Not a Monster" von dem viermaligen Emmy-Gewinner Frank Lesser. Als Animation Director wurde Lily Stuart Streiff gewonnen. In einem offiziellen Statement scherzte Lesser, dass es prima sei, auf diesem Weg einen weiteren Credit auf der IMDb-Website zu bekommen.

Die neue Serie soll im Herbst auf IMDb TV starten, dem neuen AVoD-Kanal der Unterhaltungs-Website. Wann genau IMDb TV nach Europa kommt, steht noch nicht fest. In den USA sorgte kürzlich die Ankündigung für Aufsehen, dass Amazon auf Basis neu ausgehandelter Verträge in seinem werbefinanzierten Angebot so prominente Titel wie "La La Land" oder "Captain Fantastic" zeigen kann.