TV

WarnerMedia gibt neuem Streamingdienst einen Namen

WarnerMedia hat weitere Details zu seinem geplanten Streamingdienst bekannt gegeben.

10.07.2019 09:05 • von Jochen Müller
Alle Folgen der Kultserie "Friends" gehören zum Programm von HBO Max (Bild: Warner)

WarnerMedias geplanter Streamingdienst wird unter dem Namen HBO Max als Betaversion Ende des Jahres an den Start gehen; der Start der endgültigen Version mit rund 10.000 Programmstunden ist für das kommende Frühjahr geplant. Das gab das Unternehmen jetzt bekannt. Darüber hinaus nannte WarnerMedia weitere Programmdetails, nachdem man zuvor u.a. schon bekannt gegeben hatte, das Denis Villeneuve ein Serien-Reboot von Der Wüstenplanet" für das neue SVoD-Angebot plane (wir berichteten).

So habe man mit Warner Television die Ausstrahlung aller 236 Folgen der Kultserie "Friends" vereinbart. Auch sollen die neuen CW-Serien "Batwoman" und "Katy Keene" bei HBO Max zu sehen sein, deren komplette Staffeln dort aber erst 30 Tage vor dem Start der jeweils nächsten Staffel bei CW als SVoD verfügbar sein sollen.

Unklar ist weiter der Preis für HBO Max. Laut "Deadline.com" wird spekuliert, dass dieser über dem monatlichen Preis des SVoD-Angebots von HBO, HBO Now, von 15 Dollar liegen wird. Zum Vergleich: der im November startende Streamingdienst Disney+ kostet 6,99 Dollar im Monat (wir berichteten).