Kino

Kinocharts Großbritannien: Spidey verdrängt Buzz Lightyear & Co.

"Spider-Man: Far From Home" ist in Großbritannien besser aus den Startlöchern gekommen als sein Vorgänger und hat auf Anhieb Platz eins der Kinocharts belegt.

09.07.2019 11:51 • von Jochen Müller
Auch in den britischen Kinocharts die neue Nummer eins: "Spider-Man: Far from Home" (Bild: Sony Pictures)

Mit einem Einspiel von 14,1 Mio. Pfund (rund 15,8 Mio. Euro) ist Spider-Man: Far From Home" in Großbritannien besser gestartet als Vorgänger Spider-Man: Homecoming" vor zwei Jahren und hat auf Anhieb Platz eins der Kinocharts übernommen. Der Spitzenreiter der beiden Vorwochen, A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando", rutschte mit 5,5 Mio. Pfund (rund 6,2 Mio. Euro) auf Platz zwei ab und steht insgesamt bei 36 Mio. Pfund (rund 40,1 Mio. Euro). Auf Platz drei konnte Danny Boyles Musikfilm Yesterday" mit 1,6 Mio. Pfund (rund 1,8 Mio. Euro) als letzter Titel noch ein siebenstelliges Einspiel erzielen und schraubte sein Gesamteinspiel au 5,6 Mio. Pfund (rund 6,3 Mio. Euro).

Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts durch zwei Neustarts, das Horrordrama Midsommar" (812.000 Pfund; rund 904.000 Euro) und die Animationskomödie Royal Corgi - Der Liebling der Queen" (520.000 Pfund; rund 579.000 Euro).

Der französische Actionthriller "Anna" schaffte mit 198.000 Pfund (rund 220.000 Euro) als vierter Neustart des vergangenen Wochenendes auf Platz sieben den Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts.

Florian Henckel von Donnersmarcks Werk ohne Autor" kam an seinem Startwochenende in Großbritannien auf ein Einspiel von knapp 13.000 Pfund (rund 14.300 Euro) und belegte damit Platz 25 der Kinocharts.

Die Top 15 der britischen Kinocharts