Produktion

Netflix sichert sich "Red Notice"

Ursprünglich bei Universal angesiedelt, ist die starbesetzte Actionkomödie "Red Notice" jetzt bei Netflix gelandet. Der Streamingdienst investiert dabei so viel Geld in einen Film wie nie zuvor.

09.07.2019 09:06 • von Jochen Müller
Ryan Reynolds ist bei "Red Notice" aktuell neu an Bord gekommen (Bild: Kurt Krieger)

Anstelle von Universal hat nun Netflix bei der starbesetzten Actionkomödie Red Notice" als Finanzier und Distributor an Bord gekommen. Wie "Deadline.com" berichtet, habe Rawson Marshall Thurber, der "Red Notice" nach eigenem Drehbuch inszenieren wird, im bei einem Meeting mit Verantwortlichen von Universal eine zögerliche Haltung bezüglich des Projekts festgestellt - und das, obwohl das Studio für den 13. November 2020 bereits einen US-Starttermin festgelegt hatte. In dem Pitchdeal war ein bestimmter Zeitplan für das Projekt festgelegt worden und so nutzte Thurber die Gelegenheit, das Drehbuch Netflix' Filmchef Scott Stuber zu zeigen. Der ergriff die Gelegenheit und schnappte sich das Projekt, in dem Netflix Franchisepotenzial sieht und für das der Streamingdienst sein bisher höchstes Produktionsbudget in Höhe von rund 130 Mio. Dollar veranschlagt hat.

Allein Dwayne Johnson, einer der Hauptdarsteller, wird rund 20 Mio. Dollar an Gage einstecken, Regisseur Rawson Marshall-Thurber ist ein achtstelliger Betrag zugesichert worden. Für Johnson ist es ebenso die erste Zusammenarbeit wie für Hauptdarstellerin Gal Gadot. Ryan Reynolds, der aktuell neu zum Hauptcast gestoßen ist, arbeitet dagegen bei dem in mehreren Ländern spielenden Actionthriller um die Jagd nach dem meist gesuchten Kunstdieb der Welt nach Michael Bays "6 Underground" zum zweiten Mal mit Netflix zusammen.

Johnson, der "Red Notice" zusammen mit Dany und Hiram Garcia mit ihrer gemeinsamen Firma Seven Bucks Production sowie Beau Flynn auch produzieren wird, erklärte nach Abschluss des Deals: "Unser Ziel bei Seven Bucks Productions ist es, mit 'Red Notice' traditionelle Grenzen zu überschreiten und ein weltumspannendes Event für das Publikum zu erschaffen. Netflix hat uns gezeigt, dass sie der perfekte Partner sind, um dieses Ziel zu erreichen."