TV

Einschaltquoten: Volltreffer in Masquerade

Die neue ProSieben-Show "The Masked Singer" konnte die Werte vom gelungen Auftakt nochmals deutlich steigern und mischte sogar beim Gesamtpublikum vorne mit.

05.07.2019 09:56 • von Frank Heine
- (Bild: ProSieben / Willi Weber)

ProSieben befindet sich auf dem besten Weg, einen neuen Show-Volltreffer zu landen. "The Masked Singer" steigerte sich im Vergleich zum bereits starken Auftakt vor einer Woche noch einmal deutlich und dominierte mit 24,6 Prozent Marktanteil die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen nach Strich und Faden. Auch beim Gesamtpublikum überzeugte die Produktion von Endemol Shine Germany mit 2,55 Mio. Zuschauern und 11,1 Prozent Marktanteil auf ganzer Linie - Sensationswerte für ProSieben. Für den Gesamtsieg reichte es indes nicht ganz. Diesen sicherte sich die ARD mit 3,18 Mio. Zuschauern (MA: 12,7 Prozent) für die Krimi-Wiederholung Mordkommission Istanbul: Tödliche Gier". Dem Bergdoktor" im ZDF blieb erneut nur Platz zwei mit 2,99 Mio. Zuschauer (11,8 Prozent).

In Anbetracht des enormen ProSieben-Erfolgs verblasste der Start der zweiten Staffel der RTL-Serie Jenny - Echt gerecht!", die sich mit 10,3 Prozent Zielgruppenmarktanteil aber im zweistelligen Bereich behauptete. Insgesamt kam die von Talpa Germany produzierte Serie auf 1,35 Mio. Zuschauer.