Produktion

UFA-Fiction-Herstellungsleiter verstärkt Constantin-Geschäftsführung

Tim Greve verstärkt ab September das Geschäftsführungsteam der Constantin Film Produktion und übernimmt dort zusammen mit Christine Rothe die Gesamtherstellungsleitung.

26.06.2019 11:58 • von Jochen Müller
Tim Greve (Bild: Nik Konietzny)

Tim Greve, seit 2014 als fest angestellter Herstellungsleiter bei UFA Fiction in Projekte wie Unsere Mütter, unsere Väter", "Deutschland 83", "Deutschland 86", Landgericht", Der gleiche Himmel", "Nackt unter Wölfen", Der Turm", Bornholmer Straße", Bauhaus", Charité" und "Betonrausch" involviert, tritt zum 1. September ins Geschäftsführungsteam der Constantin Film Produktion ein und übernimmt dort zusammen mit Christine Rothe die Gesamtherstellungsleitung. In dieser Funktion wird der 50-Jährige an nationalen und internationalen Fernseh- und Kinoprojekten arbeiten und "im Kontext veränderter Produktionsbedingungen neue Strategien für die Zukunft mitentwickeln", heißt es in einer Pressemitteilung.

Tim Greve betont: "Der Wechsel zur Constantin Film ist für mich eine spannende Herausforderung, ebenso wie eine große Verantwortung. Ich danke Martin Moszkowicz und Oliver Berben für Ihr Vertrauen in mich. Die Constantin Film ist ein einzigartiges Produktionsunternehmen, mit großer Tradition, blühender Kreativität und beeindruckender Manpower. Unter diesem Dach arbeiten einige der exzellentesten Produzentenpersönlichkeiten Deutschlands. Künftig in diesem Team mitgestalten zu dürfen, erfüllt mich mit großem Stolz, Freude und einer gehörigen Portion Aufregung."

Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG, freut sich auf den Neuzugang: "Die Produktion steht im Zentrum der Aktivitäten der Constantin Film. Dieser Bereich ist von starkem Wachstum geprägt. Ich freue mich sehr, dass mit Tim Greve ein so erstklassiger Fachmann zu uns stößt. Die Position der Constantin Film Produktion in diesem Bereich wird so planmäßig weiter ausgebaut. "