Kino

Silver Pictures ohne Joel Silver

Joel Silver verlässt die von ihm 1980 gegründete Produktionsfirma Silver Pictures, die Hits wie "Lethal Weapon" oder "Matrix" hervorbrachte.

25.06.2019 06:51 • von Barbara Schuster
Joel Silver (Bild: Kurt Krieger)

Joel Silver verlässt die von ihm gegründete Produktionsfirma Silver Pictures. Weiter geführt wird die Firma von Hal Sadoff, der dort als CEO bereits die Geschicke leitete. Gegenüber dem "Hollywood Reporter" bestätigte Sadoff, dass Joel Silver seine eigenen Wege gehen möchte, und man nun gemeinsam versuche, wie man seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Silver Pictures übertragen könne. Silver Pictures wurde 1980 gegründet und hatte Hits hervorgebracht wie die Reihen "Lethal Weapon", "Matrix" und "Sherlock Holmes", die allesamt für den langjährigen Partner Warner entstanden sind. Nachdem Silver Pictures und Warner 2012 beschlossen hatten, getrennte Wege zu gehen, holte Silver 2015 den kanadischen Milliardär Daryl Katz als Investor an Bord sowie Sadoff als CEO der Firma.