Produktion

Sean Penn macht "Flag Day" zur Familienangelegenheit

Sean Penn wird bei seinem neuesten Projekt "Flag Day" nicht nur Regie führen, sondern zusammen mit seiner Tochter Dylan und seinem Sohn Hopper auch vor der Kamera stehen.

20.06.2019 14:48 • von Jochen Müller
Sean Penn (Bild: Kurt Krieger)

Nach einem Drehbuch von Jez Butterworth, das auf den 2005 erschienenen Memoiren von Jennifer Vogel mit dem Titel "Flim-Flam Man: The True Story of My Father's Counterfelt Life" wird Sean Penn sein neuestes Filmprojekt "Flag Day" inszenieren. Gemeinsam mit seiner Tochter Dylan und seinem Sohn Hopper sowie Josh Brolin, Miles Teller, Norbert Leo Butz, Dale Dickey, Eddie Marsan, Bailey Noble und Katheryn Winnick wird Penn für die Geschichte einer Tochter, die damit fertig werden muss, dass ihr geliebter Vater ein Betrüger war, vor der Kamera stehen. Produziert wird "Flag Day" von William Horberg, Jon Kilik und Fernando Sulichin. Ein Drehstarttermin steht noch nicht fest.