Produktion

Lionsgate will auch "Tribute von Panem"-Prequel verfilmen

Im Mai 2020 erscheint Suzanne Collins' Prequelroman zu ihrer "Tribute von Panem"-Trilogie. Lionsgate hat schon jetzt angekündigt, ihn ebenfalls verfilmen zu wollen.

18.06.2019 08:44 • von Jochen Müller
Joe Drake, Chairman der Lionsgate Motion Picture Group (Bild: Lionsgate)

Mit einem weltweiten Einspiel von knapp drei Mrd. Dollar waren die vier "Tribute von Panem"-Filme neben den "Twilight"-Filmen das erfolgreichste Franchise von Lionsgate. Und der Erfolg damit scheint noch nicht vorbei zu sein.

Wie der Scholastic-Verlag jetzt bekannt gab, wird Suzanne Collins, Autorin der Buchvorlagen zu den "Tribute von Panem"-Filmen, am 19. Mai 2020 ihren Prequelroman dazu veröffentlichen, der einige Jahre vor den "Tribute von Panem"-Romanen spielen wird.

"Mit diesem Buch will ich den Urzustand herausfinden, wer wir sind und was wir zum Überleben brauchen. Die Wiederaufbauphase zehn Jahre nach dem Krieg - für gewöhnlich als die "Dunklen Tage" bezeichnet, in denen das Land Panem wieder versucht, auf die Beine zu kommen - liefert einen fruchtbaren Boden für Charaktere, die sich all diesen Fragen stellen können und dabei ihre Vorstellungen von Menschlichkeit definieren", so Collins.

Lionsgate bereitet bereits eine Verfilmung des Romans vor und steht dazu schon länger in Kontakt mit Collins, wie Joe Drake, Chairman der Lionsgate Motion Picture Group, betont: "Als stolzes Zuhause der 'Tribute von Panem'-Filme können wir die Veröffentlichung von Suzannes nächstem Buch kaum abwarten. Während sie das Buch geschrieben hat, standen wir mit ihr in Verbindung und freuen uns darauf, bei dem Film weiter eng mit ihr zusammenzuarbeiten."