Kino

Palmen-Gewinner auf dem Weg zum Mega-Blockbuster

Bong Joon-hos "Parasite" hat am vergangenen Wochenende nicht nur Platz eins der Kinocharts in seiner Heimat Korea verteidigt, sondern ist auch der Zehn-Mio.-Besucher-Marke, die den Film zum Mega-Blockbuster machen würde, ein gutes Stück näher gekommen.

11.06.2019 15:16 • von Jochen Müller
In seiner Heimat Korea auf dem Weg zum Mega-Blockbuster: Palmen-Gewinner "Parasite" (Bild: Festival de Cannes)

Mit 1,67 Mio. Besuchern und einem Einspiel von 12,4 Mio. Dollar hat Bong Joon-hos Palmen-Gewinner "Parasite" Platz eins der Kinocharts in seiner Heimat Korea verteidigt. Insgesamt steht das Familiendrama, das am vergangenen Wochenende 47 Prozent des Einspiels in den koreanischen Kinos auf sich vereinigte, damit bei 51 Mio. Dollar und 7,03 Mio. Besuchern - und das nach dem zweiten Wochenende. Nach The Host" im Jahr 2006 hat "Parasite" also gute Chancen, als zweiter Film von Bong Joon-ho insgesamt die Zehn-Mio.-Besucher-Marke am koreanischen Boxoffice zu knacken und damit zum Mega-Blockbuster aufzusteigen.