Kino

Close Up zum Dritten

Close Up, der Podcast der Deutschen Filmakademie von Christian Schwochow und Susanne Bormann, geht in die dritte Runde. Los geht es heute mit einem Gespräch mit Dokumentarfilmemacherin Annekatrin Hendel.

05.06.2019 14:01 • von Barbara Schuster
Close Up geht in die dritte Staffel (Bild: Filmakademie)

Close Up, der Podcast der Deutschen Filmakademie von Christian Schwochow und Susanne Bormann, geht in die dritte Runde. Los geht es heute mit einem Gespräch mit Dokumentarfilmemacherin Annekatrin Hendel. Jeden folgenden Mittwoch bis 10 Juli kommen Unterhaltungen mit Maskenbildnerin Heike Merker, Agentin Mechthild Holter, Schauspieler und Regisseur Florian David Fitz, Stuntkoordinatorin Angie Rau und Autor und Regisseur Edgar Reitz.

Laut Filmakademie hatten die beiden ersten Staffeln einen erfolgreichen Lauf mit über 70.000 Downloads.

"Die Reaktionen auf die ersten beiden Staffeln haben uns glücklich gemacht. Vor allem, weil wir Filmprofis und Nachwuchs erreichen. Die Idee von einer 'Filmschule zum Hören' geht auf - deshalb geht es jetzt weiter: mit sechs neuen Begegnungen, die uns wieder zum Staunen gebracht haben und zeigen, wie viel wir von anderen Filmschaffenden lernen können", so Christian Schwochow.

Auch Susanne Bormann fühlte sich durch die positiven Reaktionen der Hörer*innen zu einer dritten Staffel angespornt: "'Man kann so herrlich entschleunigen und dabei gleichzeitig viel Inspiration und Wissen mitnehmen bei eurem Podcast.' Feedback in der Art bekomme ich häufig, und das freut mich ganz besonders, weil es uns wichtig war einen Rahmen zu schaffen, in dem wir uns Zeit nehmen können für unser Gegenüber. Unsere Gäste sind wahre 'Schatzkisten' an Erfahrung, es ist immer wieder sehr erfüllend, diese Schätze zu heben und zu teilen", so das begeisterte Resümee der Schauspielerin.