Kino

Neues Medienunternehmen von KKR meldet Cannes-Einkäufe

Neben Roland Emmerichs "Moonfall" hat Fred Kogel für sein über KKR aufgebautes neues Medienunternehmen vier weitere Titel vom Marché du Film mitgebracht.

27.05.2019 11:00 • von Barbara Schuster

Neben Roland Emmerichs "Moonfall" hat Fred Kogel für sein über KKR aufgebautes neues Medienunternehmen vier weitere Titel vom Marché du Film mitgebracht. Zu den Neuzugängen zählt Robert Lorenz' Actionthriller "The Minuteman", in demLiam Neeson einen Vietnam-Veteranen spielen wird, der ein Kind vor den Killern eines Drogenkartells in Sicherheit bringt. Die Feelgood-Komödie "Let There be Rock" von Philip John, in der ein junger Mann zur Beerdigung seines Vaters in die Kleinstadt seiner Kindheit zurückkehrt und dort zusammen mit den Freunden von damals einen Einbruch begeht. Anstatt der üblichen Strafe wird die Gruppe dazu verdonnert, für ein halbes Jahr in den örtlichen Männerchor zu gehen, wo dann walisische Tradition und Hard-Rock aufeinanderprallen. Zudem sicherte Kogel für das neue Unternehmen, zu dem die Tele München Gruppe, Universum Film,i&u TVund Wiedemann & Berg Film gehören, den Thriller "Unhinged" von Primetime Emmy Award-Gewinnerin und Produzentin Lisa Ellzey, den Derrick Borte inszenieren wird, sowie die schwarze Komödie "Rothchild" von Jon S Baird mit Shia LaBeouf als unehelicher Abkömmling einer vermögenden New Yorker Dynastie, der versucht, an einen Teil des ihm zustehenden Vermögens zu gelangen, dabei aber am Großvater in Gestalt von Mel Gibson scheitert.

Alle Titel sollen laut Pressemitteilung zunächst über das neu gegründete Medienunternehmen in die deutschen Kinos kommen und im Anschluß für alle weiteren Auswertungsstufen verfügbar sein.

Fred Kogel sagt über die Zukäufe: "Das Cannes Film Festival war der Auftakt unserer Einkaufstätigkeit mit einem gemeinsamen Team als neu gegründetes Unternehmen nur wenige Tage nach der Übernahme von Tele München und Universum Film. Auch aus diesem Grund war dies ein besonders spannender Markt für uns. Nach 'Midway', seinem neuen Kinofilm, den wir noch in diesem Jahr in die deutschen Kinos bringen werden, freuen wir uns auf die erneute Zusammenarbeit mit Roland Emmerich. Mit der Akquisition von 'Moonfall', dem besten und kommerziellsten Film des Festivals, zeigen wir ganz klar, wie wir uns positionieren wollen. Unser Anspruch besteht darin, ein abwechslungsreiches Kinoslate aus internationalen Blockbustern, erfolgversprechenden Independent-Filmen und herausragenden deutschen Kinoproduktionen aufzubauen, die uns durch tolle Drehbücher, spannende Produzenten, interessante Filmemacher und preisgekrönte Schauspieler überzeugen."