Kino

Kinocharts Frankreich: "Pikachu" schafft's im zweiten Anlauf

An seinem zweiten Wochenendein den französischen Kinos gelang es "Pokemon Meisterdetektiv Pikachu" schließlich, "Avengers: Endgame" vom Spitzenplatz der französischen Kinocharts zu vertreiben.

21.05.2019 12:21 • von Heike Angermaier
"Meisterdetektiv Pikachu" erkämpft sich Platz eins (Bild: Warner)

An seinem zweiten Wochenende gelang es Pokemon Meisterdetektiv Pikachu" schließlich Avengers: Endgame" vom Spitzenplatz der französischen Kinocharts zu vertreiben. Knapp 320.000 Zuschauer reichten ihm dafür, auch um gesamt die Eine-Mio.-Zuschauer-Marke zu überrunden. "Avengers: Endgame" kam an seinem vierten Wochenende auf knapp 296.000 Zuschauer. Gesamt steht der Hit bei mächtigen 6,3 Mio. Besuchern. Die Top drei komplettierte Nous finirons ensemble", die in 746 Locations so breit wie kein anderer Titel in den Charts vertreten ist. Die topbesetzte Komödie kam auf rund 284.000 Kinogänger. Gesamt steht sie nach drei Wochen bei 2,2 Mio. Zuschauern.

Auf Rang vier und fünf meldeten sich die besten Neustarts, beide aus dem Wettbewerb des Festival de Cannes. Pedro Almodovars Leid und Herrlichkeit" startete mit über 171.000 Kinogängern, Jim Jarmuschs Eröffnungsfilm The Dead Don't Die" mit knapp 163.000 Kinogängern.

Der in der vergangenen Woche neu angelaufene Les crevettes pailletées" schrieb auf Rang sechs als letzter Titel in den Charts ein sechsstelliges Besucherergebnis. Auf sieben und acht meldeten sich die weiteren Neulinge, die US-Komödie Long Shot" mit rund 99.200 Zuschauern und der französische Actionthriller "Cold Blood Legacy" mit Jean Reno als Auftragskiller im Ruhestand mit rund 64.000 Zuschauern.

Die Top 15 der französischen Kinocharts