TV

"Watzmann ermittelt" auf Erfolgs- und Fortsetzungskurs

Die neue ARD-Vorabendserie bestätigte gestern die herausragenden Zuschauerzahlen der Auftaktfolge: Die Zeichen stehen auf Fortsetzung.

16.05.2019 15:52 • von Frank Heine
- (Bild: ARD/Susanne Bernhard)

Mit 11,9 Prozent Marktanteil und 2,58 Mio. Zuschauern bestätigte die zweite Folge der neuen ARD-Vorabendserie Watzmann ermittelt" ihre herausragenden Auftaktwerte aus der Vorwoche. Vor acht Tagen schalteten 3,41 Mio. Zuschauer ein und bescherten dem Ersten 14,4 Prozent Marktanteil. Damit avancierte die Produktion von Lucky Bird Pictures aus dem Stand zur Nummer eins der laufenden Serien im Vorabendprogramm der ARD.

Insofern dürfte einer Fortsetzung nichts mehr im Weg stehen. Laut ARD-Sprecher Burchhard Röver ist noch für dieses Jahr der Dreh von acht weiteren Folgen des Formats mit Andreas Giebel und Peter Marton in den Hauptrollen geplant - vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Gremien innerhalb der ARD.