Kino

Neuer Nachwuchs-Drehbuchpreis am Start

Am 7. Juni wird erstmals der Deutsche Nachwuchs-Drehbuchpreis verliehen. Initiiert wurde die Auszeichnung vom Nachwuchsfestival up-and-coming.

16.05.2019 12:25 • von Barbara Schuster

Am 7. Juni wird erstmals der Deutsche Nachwuchs-Drehbuchpreis verliehen. Initiiert wurde die Auszeichnung vom Nachwuchsfestival up-and-coming (wir berichteten). Am Tag der Vergabe im Literarischen Salon in Hannover werden alle nominierten Skripte zunächst in einer Drehbuch-Lesung von bekannten Synchronsprechern und Synchronsprecherinnen zum Leben erweckt. Eine Jury entscheidet schließlich über die Gewinner.

Nominiert für den Deutschen Nachwuchs-Drehbuchpreis 2019 sind die Kurzfilm-Skripte "Lilith" von Magdalena Jakob, "Pedro" von Florian Alexander Leppin und "Warten" von Max Rechtsteiner sowie die Langfilm-Drehbücher "Lost Luggage" von Mireya Heider de Jahnsen, "Goldjunge" von Tibor Kovac und "Hänsel und Gretel" von Alexander Nickolai sowie Erik Zühlsdorf. Zwei von ihnen werden am 7. Juni mit der Auszeichnung geehrt, die mit jeweils 2000 Euro dotiert und mit einer Autoren-Patenschaft verbunden ist.Infos unter www.drehbuchpreis.de.