Produktion

Rachel McAdams geht für Netflix zum Eurovision Song Contest

Für die Netflix-Komödie "Eurovision" wird Rachel McAdams nach "Die Hochzeits-Crasher" im Jahr 2005 wieder mit Will Ferrell und Regisseur David Dobkin zusammenarbeiten.

08.05.2019 10:45 • von Jochen Müller
Rachel McAdams (Bild: Kurt Krieger)

Neben Will Ferrell wird auch Rachel McAdams eine Rolle in der Netflix-Komödie "Eurovision" übernehmen. Das berichtet "Deadline.com". Die im Umfeld des Eurovision Song Contest angesiedelte Komödie, über deren Handlung nichts bekannt ist, wird von David Dobkin nach einem Drehbuch von Ferrell und Andrew Steele inszeniert. Mit Farrell und Dobkin hatte McAdams bereits 2005 bei Die Hochzeits-Crasher" zusammengearbeitet.

Produziert wird "Eurovision" von Ferrell, Jessica Elbaum und Chris Henchy; Adam McKay ist als Executive Producer an Bord.

Rachel McAdams war zuletzt im Frühjahr 2018 in Game Night" in den deutschen Kinos zu sehen gewesen.