TV

Hulu legt weiter zu

Im Rahmen einer Firmenpräsentation hat Hulu diverse Angaben zur Geschäftsentwicklung und zu neuen Inhalte-Projekten gemacht.

02.05.2019 16:27 • von Jörg Rumbucher
Hulu-CEO Randy Freer (Bild: Hulu)

Während einer Firmenpräsentation im New Yorker Madison Square Garden gab Hulu-CEO Randy Freer bekannt, dass der Kundenstamm auf mehr als 28 Mio. Abonnenten ausgebaut wurde. Ende 2018 verfügte die Streamingplattform über etwa 25 Mio. Von den 28 Mio. handelt es sich bei 26,8 Mio. um bezahlte Abos. Hulu zufolge erreiche man jedoch aufgrund von Password-Sharing 58 Mio. User für werbebasiertes Streaming von Inhalten. Davon würden 21 Mio. Nutzer über keinen Kabelvertrag mehr verfügen. Was insofern eine wichtige Information auf der Veranstaltung war, da sie u.a. von Werbekunden besucht wird.

Außerdem wurde angekündigt, dass 2020 zwei neue Marvel-Serien bei Hulu starten werden. So werde Gabriel Luna in "Marvel's Ghost Rider" zu sehen sein. Außerdem kündigte Hulu die Serie "Marvel's Helstrom" als weiteren Live-Action-Inhalt an. Bei beiden Serien handelt es sich um Koproduktionen mit Marvel Television und ABC Signature Studios

Dass Hulu mit Marvel kooperiert, dürfte auch damit zu tun haben, dass Disney nach der Fox-Übernahme Hauptanteilseigner bei Hulu ist. Angeblich gibt es sogar sogar Gespräche mit Comcast, seinen Anteil an Disney abzugeben. Zuletzt war WarnerMedia aus dem Joint Venture ausgestiegen.

Darüber hinaus gab Hulu die Serie "Nine Perfect Stranger" in Auftrag, die von Nicole Kidmans Produktionsfirma Blossom Film hergestellt wird.

"In der heutigen Direct-to-Consumer-Welt fordern die Zuschauer eine bessere Fernsehqualität - von der Benutzererfahrung über die Auswahl ihrer Inhalte bis zur Werbung", erklärte Hulu-Geschäftsführer Randy Freer: "Das anhaltende Wachstum von Hulu sowie die angekündigten Shows und Initiativen spiegeln unsere breite Investition in Produkt, Programmierung, Marke, Kundenerfahrung und Geschäftsstrategie wider, um sicherzustellen, damit sich Konsumenten mit Hulu zum richtigen Zeitpunkt auf jedem Gerät mit den Geschichten verbinden können, die sie lieben."