TV

Ellen Schwiers 88-jährig verstorben

Nach langer schwerer Krankheit ist die deutsche Schauspielerin heute in ihrem Haus am Starnberger See verstorben.

26.04.2019 15:13 • von Jochen Müller
Ellen Schwiers (Bild: Ursula Düren)

Ellen Schwiers ist tot. Wie ihre Tochter, die Schauspielerin Katerina Jacob, über ihre Agentur mitteilen ließ, ist die Schauspielerin heute Morgen im Alter von 88 Jahren in ihrem Haus am Starnberger See nach langer schwerer Krankheit verstorben.

Seit 1947 hatte Ellen Schwiers in rund 60 Kino- und 200 TV-Produktionen mitgewirkt. Dazu zählten u.a. Der rote Schal", Das Erbe von Björndal", 08/15", Der Gauner und der liebe Gott", "Der letzte Zeuge", Der König der Bernina", Vier Schlüssel", 1900", die Serien Doktor Martin", Der Bulle von Tölz" und Die Spezialisten - Im Namen der Opfer", in "Kreuzfahrt ins Glück: Arizona", Im Fluss des Lebens" und In den besten Jahren". Ellen Schwiers hatte für ihre Verdienste zahlreiche Auszeichnungen wie das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg und zuletzt 2013 den Deutschen Schauspielpreis erhalten.