Kino

Sebastian Schippers "Roads" feiert Weltpremiere

Im Rahmen des Tribeca Film Festival hat Sebastian Schippers "Roads" gestern Abend seine Weltpremiere gefeiert.

26.04.2019 14:48 • von Jochen Müller
Bei der Weltpremiere von "Roads" auf dem Tribeca Film Festival: Regisseur Sebastian Schipper (Mitte) und die beiden Hauptdarsteller Fionn Whitehead (links) und Stéphane Bak (Bild: Michael Loccisano)

Im ausverkauften Village East Cinema hat Sebastian Schippers Roads" gestern Abend im Rahmen des Tribeca Film Festival seine Weltpremiere gefeiert. Neben dem Autor und Regisseur Sebastian Schipper waren auch die beiden Hauptdarsteller Fionn Whitehead und Stéphane Bak zur Premiere gekommen und stellten sich im Anschluss an die Filmvorführung zusammen mit Vertretern von Produktion und Crew den Fragen des Publikums.

Die Deutschlandpremiere der Geschichte der 18-jährigen Gyllen und William, die von Marokko nach Frankreich und Spanien reisen, um Williams verschollenen Bruder zu suchen, findet am 8. Mai in Berlin statt; Studiocanal startet den Film am 30. Mai in den deutschen Kinos.