TV

AT&T verkauft Hulu-Anteil

Mit der Übernahme von Time Warner war AT&T auch Eigentümer eines 9,5-prozentigen Anteils an dem Streamingdienst Hulu geworden. Diesen Anteil hat AT&T jetzt an die verbleibenden Hulu-Eigentümer Disney und NBCUniversal verkauft.

16.04.2019 08:26 • von Jochen Müller
Hulu-CEO Randy Freer (Bild: Hulu)

AT&T hat den 9,5-prozentigen Anteil an Hulu, den man durch die Übernahme von Time Warner erhalten hatte, für 1,43 Mrd. Dollar an die beiden verbleibenden Hulu-Eigentürmer Disney und NBCUniversal verkauft. Aktuell besitzt Disney nach der Übernahme des Fox-Anteils infolge der Akquisition großer Teile des Unternehmens rund 60 Prozent an Hulu, NBCUniversal gehören rund 30 Prozent. Der 9,5-prozentige Anteil, den AT&T jetzt verkauft hat - eine Zustimmung der Wettbewerbsbehörden ist hier nicht nötig, weshalb der Verkauf sofort vollzogen werden kann - wird im Verhältnis 2:1 zwischen Disney und NBCUniversal aufgeteilt.

"Wir bedanken uns bei AT&T für ihre Unterstützung und die Investitionen in den vergangenen beiden Jahren und freuen uns auf eine künftige Zusammenarbeit. Warner Media wird für Hulu auch in den nächsten Jahren ein wertvoller Partner werden, da wir unseren Kunden das Beste aus dem Fernsehen, live und on Demand, aus einer Hand anbieten wollen", erklärte Hulu-CEO Randy Freer nach Vertragsunterzeichnung.