Kino

Kinocharts Österreich: "After Passion" verdrängt "Monsieur Claude 2"

Wie in Deutschland hat die Jugendbuchverfilmung "After Passion" auch in Österreich "Monsieur Claude 2" von Platz eins der Kinocharts verdrängt.

15.04.2019 13:31 • von Jochen Müller
Auch in Österreich die neue Nummer eins der Kinocharts: "After Passion" (Bild: Constantin Film)

Mit einem Einspiel von 402.000 Euro (inkl. Previews) hat die Jugendbuchverfilmung After Passion" an ihrem Startwochenende Platz eins der österreichischen Kinocharts übernommen. Platz zwei belegte Vorwochenspitzenreiter Monsieur Claude 2", der mit gut eineinhalb Mal so vielen Kopien an den Start gegangen war und nach einem Einspiel von 302.000 Euro insgesamt bei 769.000 Euro steht. Platz drei belegt die "Friedhof der Kuscheltiere"-Neuverfilmung (142.000 Euro; gesamt: 379.000 Euro).

Die weiteren Plätze der Top fünf in den österreichischen Kinocharts belegen die Neuverfilmung des Disney-Klassikers Dumbo" (137.000 Euro; gesamt: 570.000 Euro) und der neu gestartete "Willkommen im Wunder Park" (inkl. Previews: 157.000 Euro).

Auf Platz sieben startete Hellboy - Call of Darkness", der mit 133.000 Euro (inkl. Previews) leicht über dem Startergebnis von Hellboy", der es 2004 auf 128.000 Euro (inkl. Previews) gebracht hatte, lag, aber hinter dem Startergebnis von Hellboy - Die goldene Armee" von 2008 (inkl. Previews: 302.000 Euro) zurückblieb.